Einmal mehrmachen wir uns mit allerlei Werkzeug auf in die Natur. Wir schauen, was es nach dem Winter alles zu tun gibt und packen kräftig an. Bestimmt können wir einiges schneiden, graben, sägen und pflanzen. Pack auch du deine Arbeitshandschuhe und hilf mit.

In der Natur findet man viele farbenfrohe Blätter, Pflanzen und Blüten. Genau diese brauchen wir heute, um unsere eigenen Naturfarben herzustellen. Sei auch dabei, wenn wir ganz ohne Filzstifte, Wasserfarben und Co. farbenfrohe Kunstwerke zaubern!

Früh morgens machen wir uns mit Feldstecher und Fernrohr auf die Socken und beobachten, was in den Hecken zwitschert und im Schilf turnt. Mal sehen, was wir sonst noch in dieser grossen Moorlandschaft entdecken.

Wollt ihr die Nummernschilder, welche wir im Februar selber gebastelt haben, testen? Dann lasst uns an diesem Anlass einen ganzen Nachmittag verschiedene Variationen vom Nummernspiel ausprobieren.

Am heutigen Frühlingstag entdecken wir eine prächtige Feuerstelle und werden dort feine Zutaten zum brutzeln und köcheln bringen. Staunst du, dass man unterwegs nicht nur Sandwich esessen kann?

Wir haben eine Naturperle gefunden,wo es sich gut spielen lässt und wo wir spannende Pflanzen bestaunen können. Gerne laden wir dich, deine Familie und deine Freunde ein, uns in das kleine Paradies zu folgen.

Es glüht, ist klein und nachtaktiv. Was ist das wohl für ein Tier? Ausgerüstet mit einer Taschenlampe lösen wir das Rätsel.