Schneespass, 25. Januar 2020

Stephan berichtet vom vergangenen Anlass:

Wir trafen uns voller Vorfreude auf Schnee am Luzern Bahnhof. Im Postauto genossen wir eine lustige Fahrt rauf ins Eigental. Als wir oben
ankamen, strahlte uns die Sonne fröhlich ins Gesicht. Doch es gab keinen Schnee dafür sahen wir einen Fuchs. Wir spazierten kurz zu einem kleinen Platz an einem Bach. Dort assen wir unser Picknick. Nach unserem Picknick spielten wir zweimal das Nummernspiel. Als das Nummernspiel das zweite Mal zu Ende ging, rannten wir noch mehrere Staffeten. Als diese auch zu Ende waren, bekamen die Sieger eine Belohnung (die Verlierer bekamen einen Trostpreis).