Nummernspiel, Samstag 11. Mai 2019

Clara berichtet vom vergangen Anlass:

„Wir trafen uns am Bahnhof-Torbogen. Dort begannen wir mit dem Nummerspiel. Wir wurden alle in Gruppen eingeteilt und bekamen Nummern und eine Stadtkarte. Auf dieser Karte war ein Ort grün markiert, an dem wir uns später treffen mussten. Dann durften die erste Gruppe loslaufen. Man durft alle Busse der Zone 10 benutzen. Im Fünf-Minuten-Takt gingen alle Gruppen los und mussten sich alle 10 Minuten ein SMS mit dem genauen Standort schreiben. So konnte man sich durch die ganze Stadt jagen. Um 15.20 Uhr trafen wir uns im Park. Dort mussten wir uns gegenseitig die Nummern ablesen. Als wir fertig waren, assen wir Zvieri und haben danach neue Gruppen gemacht und das klassische Nummernspiel gespielt. Dann sind wir mit dem Bus zurück zum Bahnhof gefahren.“