Waldweihnachten, Samstag 15. Dezember 2018

Zu Beginn wurden wir durch einen Postenlauf mit Fragen rund um Weihnachten und Winter zu einer Feuerstelle geführt. Es fing bereits an zu dämmern, als wir das Feuer entfachten und wir die mit Schoggi gefüllten Schätze gefunden hatten. Während wir Punsch kochten und tranken genossen wir die gefundene Schoggi und stimmten uns dazu mit Weihnachtsliedern auf Weihnachten ein. Zum Schluss liefen wir, teils durch den dunkeln Wald, teils mit einem großartigen Blick auf die beleuchtete Stadt, zur Bushaltestelle.