Arbeitseinsatz, 17. März 2018

In Ebikon setzten wir uns wieder einmal tatkräftig für die Natur ein. Den Frühlingsputz hatte der Teich dringend nötig. Auch zahlreiche Sträucher mussten geschnitten werden, damit der wertvolle Waldrand wieder genügend Licht bekommt. Danach durften wir noch einige neue Sträucher setzen, damit die Hecke diverser wird.  Nass, dreckig und müde aber auch sehr glücklich machten wir uns wieder auf den Heimweg.